Online-Stunden

Schön, dass du beim Onlineyoga dabei bist!

Wie geht Onlineyoga?


Für die Onlineklassen nutzen wir Zoom.
Lade dir die kostenlose App „Zoom“ auf deinen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone.

Mit dem Link, den du für die von dir gebuchte Onlineklasse erhälst, kannst du dich dann für die Yogaklasse einwählen.
Um rechtzeitig beizutreten, wähle dich ca. 15 Minuten vorher ein.

Was brauche ich?
Bereite dir einen ruhigen Ort mit einer guten und stabilen Internetverbindung vor.
Rolle deine rutschfeste Yogamatte aus. Weiteres Equipment wie zwei Yogaklötze, ein Gurt (alternativ geht auch ein Halstuch oder Handtuch) und ein Yogabolster sind sinnvoll.

Was du beachten solltest!
Yoga ist Achtsamkeit in Bewegung – Yoga ist die Erfahrung der Einheit mit dem Selbst – Yoga ist ein Werkzeug der Expansion

Yoga tut gut! Yoga tut nicht weh! Praktiziere Yoga mit einer freundlichen, wohlwollenden und gütigen inneren Haltung. Spüre in dich hinein und nimm deinen Geist, Atem als auch die Bewegung wahr.
Asanas können intensiv sein, die Praxis und Begegnung mit unserem Selbst kann fordernd sein – sie ist aber nie gewaltvoll oder schmerzhaft.
Nimm daher deine Verantwortung wahr, achtsam zu üben und dich immer nur auf das für dich passende Niveau zu fordern.

Aktuelle Termine:

  • Fr 04.12. 08:30 -09:30  Morning Flow WIEDER KEIN INTERNET – SORRY ENTFÄLLT DAHER
  • Sa 05.12. Open Level 10:00-11:15 Uhr
  • So 06.12. Lev 1-2 10:00-11:15 Uhr
  • Mo 07.12. Basis 19:00-20:15 Uhr
  • Di 08.12. Lev 1-2 19:00-20:15 Uhr
  • Do 10.12. Rückenyoga 19:00-20:15 Uhr
  • Sa 12.12. 10:00 – 11:30 Uhr Open Level
  • So 13.12. 10:00-11:30 Uhr Lev 1-2
  • Di 15.12. Lev 1-2 19:00-20:15 Uhr
  • Do 17.12. Rückenyoga 19:00-20:15 Uhr
  • Fr 18.12. 08:30 -09:30  Morning Flow
  • So 20.12. Lev 1-2 10:00-11:15 Uhr
  • Mo 21.12. Basis 19:00-20:15 Uhr
  • Di 22. 12. Lev 1-2 19:00-20:15 Uhr
  • Do 24.12. Heilig Abend 09:30-10:45 Uhr Open Level
  • 26.12. 10:00-11:15 Open Level
  • 28.12. 19:00-20:15 Uhr Basis
  • 31.12. 10:00-11:30 Open Level Silvester

Preise

Einzelkurs: 12€

5er-Karte: 52€

Monatsflat: 55€

Klassen

Basis – 75 min
In dieser Stunde werden die Grundlagen für eine sichere Yogapraxis gelegt. Wie kann man seinen Körper sicher bewegen; welches sind die Prinzipien der Ausrichtung und Haltung; und wie gelingt es, Balance zu finden? Die Vermittlung von Ausrichtung, Atembewusstheit, Anatomie und Bewegung nimmt viel Raum ein. Der ideale Kurs für Einsteiger und für Yogis, die die Basics vertiefen wollen

Rückenyoga – 75 min
Dies ist ein Basiskurs, bei dem spezifisch Bewegungen geübt und vermittelt werden, die bei Rückenproblemen hilfreich sein können.
Entsprechende Dehnungen und Kräftigung der Muskulatur werden vermittelt als auch erläutert, warum Schmerzen auftreten und wie diesen begegnet werden kann. Ausführungen zu Anatomie nehmen hier daher mehr Raum ein.

Level 1-  75 min
Dieser Kurs richtet sich an Yogis, die durchaus ein wenig Bewegung und Anstrengung suchen. Die Praxis bleibt auf die Basisübungen bis Mittelstufe beschränkt, um Zeit und Raum zu geben, die Asanas zu erlernen und zu erfahren. Eine schöne, fließende sanft fordernde Praxis erwartet dich.

Level 1-2 bis 2 Mittelstufe bis Fortgeschritten 75 min
Gute Erfahrungen mit dynamischem Yoga sind Voraussetzung zur Teilnahme. Wir fließen durch schöne Asanasequenzen und spielen mit dem einen oder anderen komplexeren Asana.

Masterclass 90 min
In dieser Stunde nutzen wir die Zeit für eine intensive, bewegte und fordernde Yogapraxis. Wir nähern uns Asanas, die in ihrem Aufbau komplex sind und daher eines umfassenden Warm-Ups als auch der Erarbeitung der speziellen Bewegungsdynamiken erfordern. Asana, Pranayama und Meditation sind Teil der Praxis.

 

Yoga während der Periode
Im Ayurveda wird die Zeit der Periode als Reinigungs – und Regulierungsprozess verstanden, der mit Apana-Vayu, der ausscheidenden und abwärts fließenden Energie verbunden ist. Die Yogapraxis sollte während der ersten Tage der Periode diese Energie unterstützen und ihr nicht zu wider laufen. Eine sanfte, ruhige Praxis mit Hüftöffnern kann sinnvoll sein.
Zu vermeiden sind Asanas, die viel Rumpfstabilität erfordern, Umkehrübungen, extreme Rückbeugen, starke Anstrengung als auch Pranayamtechniken, die auf den Unterleib wirken.

Wer nicht mitmachen kann:
Bitte nehme während deiner Schwangerschaft nicht an Onlinekursen bei uns teil. Suche dir einen speziellen Schwangeren-Yogakurs mit fachkundiger Anleitung.
Bei akuten Verletzungen ist Yoga nicht ratsam. In jedem Fall konsultiere deinen behandelnden Arzt vor der Teilnahme am Yoga.
Der Teilnahme am Yoga bei gleichzeitiger Einnahme von Schmerzmitteln ist abzuraten. Dein Körper meldet physisches Unwohlsein nur gedämpft, weswegen deine Körperwahrnehmung nicht normal funktioniert.
Im Zweifel ist vor jeder Teilnahme am Yoga dein behandelnder Arzt zu konsultieren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSSERKLÄRUNG
Die bei der Ausübung von Yoga einhergehenden allgemeinen Risiken trägt der Teilnehmende  selbst und kommt für eventuelle Sach- und Personenschäden grundsätzlich selbst auf.
Es ist möglich, dass trotz fachkundiger Anleitung Verletzungen bei der Ausübung von Yoga auftreten. Nicole Konrad Yoga ist von jeder Haftung freigestellt, insbesondere gilt dies für eventuell gesundheitlich-medizinische Probleme als Folge des Trainings. Dies gilt ebenso für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Teilnehmenden nicht bekannt und für den Lehrenden nicht erkennbar waren. Haftungsansprüche gegenüber Nicole Konrad Yoga bestehen in keinem Fall.
Es obliegt der Verantwortung des Teilnehmenden, im Zweifelsfall vor der Teilnahme am Yoga einen Arzt zu konsultieren.