Nicole Konrad

 YOGA

FLOW With Me

Workshops

In den nächsten Monaten unterrichte ich einige Workshops.

Köln 14. AUGUST

und Eltville (11. Sept),

Mehr hier.

 

Nicole bei Doc Esser

Thema der Sendung: Gefäße, Muskeln, Sehnen – so gesund ist Dehnen


Wie wirksam ist Yoga, auch wenn man nur wenige Minuten mehrmals wöchentlich übt? Dieser Frage ging der WDR nach und Doc Esser startete den Selbstversuch. Nicole war die Trainerin und begleitet ihn in seiner Praxis.
Ich zitiere: „Extreme Verbesserung im Halswirbelsäulenbereich! Und alle anderen Werte sind auch deutlich hoch- und was wichtig ist, sie sind sehr augeglichen zwischen der rechten und linken Körperhälfte.“

NEWS

FOCUS

FOCUS

FOCUS

Vinyasa- und Anusara® Yoga

Yogalehrer Ausbildungen

Hier findest du alle Infos bezüglich der Yogalehrer-Grundausbildungen, sowie der Anusara® Immersions und des Anusara® Teacher Trainings als auch des exklusiven Yogalehrer-Mentorings – für alle, die ihre Unterrichtspraxis verfeinern wollen.
Nicole leitet seit 15 Jahren Ausbildungen und begleitet die Teilnehmenden individuell auf ihrem persönlichen Yogaweg.

Bad Gastein
duinen edmond

RENEW

Zeit für Yoga – Zeit für Natur – Zeit für dich! 

Yoga-

Retreats

Hier findest du alle Infos bezüglich schöner Wochenend-Retreats als auch exklusiver Mehrtages-Events mit Nicole Konrad. Geniesse zum Beispiel Yoga in der schönen Umgebung der österreichischen Alpen oder auch an der weiten und klaren Nordsee-Küste, um Deinen Körper zu vitalisieren und dein Geist zu inspirieren. Die Yoga Retreats sind für alle Yogis offen, die ein wenig Erfahrung mit Yoga haben.
RELAX – RENEW- ENJOY – EMPOWER!

Yoga für jeden Körper 

Mein Yoga-Buch

In diesem reich bebilderten Handbuch findest du:

 

  • Eine detaillierte Erläuterung der wichtigsten Anleitungen und Korrekturen sowohl für Menschen mit weniger flexiblen Körpern –  als auch für fortgeschrittene Yogis!
  • Die Systematisierung der bekanntesten Asanas in fünf Gruppen mit einer genauen Beschreibung der jeweiligen Bewegungsdynamiken.

Beide Ansätze sind neu und unverzichtbar für alle, die Yoga unterrichten. Aber auch jede und jeder Yoga-Praktizierende findet hier wertvolle Tipps, was man alternativ machen kann, wenn bestimmte Übungen und Positionen (noch) nicht möglich sind. Mithilfe der präzisen und detaillierten Fotos wird klar, wie genau die Ausrichtungen und Adjustments funktionieren. Davon profitieren nicht nur die Yoga-Lehrenden, sondern auch die Übenden!

Alles ist Tadasana“ ist der Leitsatz von „Yoga für jeden Körper“. Auf dieses Asana lassen sich alle anderen Haltungen zurückführen, ob es sich nun um Vorbeugen, Rückbeugen, Twists, Hüftöffner oder Armbalancen handelt. Versteht man die Dynamiken der grundsätzlichen Asanas aus diesen Gruppen, versteht man viel besser, wie man in diese Haltungen kommt und wie es sich anfühlt, darin in Achtsamkeit und mit offenem Herzen zu verweilen.

Hindernisse und Ganesha – was haben die miteinander zu tun?

Ganesha – der Elefantengott – wofür er steht Ganesha ist in der indischen Mythologie hoch geschätzt, da er für die Kraft zur Bewältigung von Hindernissen steht. Interessanterweise hilft er jedoch nicht nur dabei, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Es kann vorkommen, dass er sie auch ganz absichtlich in unseren Weg platziert. Warum sollte er das tun? Schwierigkeiten in unserem Leben helfen uns...

Die Bhagavad Gita – einer der wichtigsten Texte des Yoga

Die Bhagavad Gita ist eine der bekanntesten Schriften des Hinduismus. Sie behandelt eine Frage, die wir uns alle sicher oftmals selber stellen: wie handele ich richtig, wie entscheide ich mich jetzt? Immer noch top-aktuell und absolut lesenswert! Hier ein paar Eindrücke: Die Bhagavad Gita ist ein kleiner Teil der MAHABHARATA, dem größten literarischen Werk Indiens  und stellt die erste...

Yogapraxis ist nicht alt

Die geheime Geschichte des Yoga In diesem Radiobeitrag wird dargelegt, dass unsere heutige Yogapraxis mitnichten uralt sei, sondern erst im frühen 19. Jahrhundert entstand. Die Idee, Yoga sei eine alte indische Tradition, eine zeitlose Disziplin, die über lange Zeit vom Lehrer zum Schüler weitergegeben wurde, wird in Frage gestellt. Kommentar zu einem Beitrag (englisch) bei BBC Radio 4 · Link...

Yoga Lehrer Ausbildung – wie ist das? Der Bericht einer Absolventin

Vom Glück, Yoga zu unterrichten. Ich bin nun 48 Jahre alt und habe schon einige berufliche Stationen in meinem Leben durchlaufen, aber diese Erfahrung – als Yogalehrerin aktiv zu sein – ist unvergleichlich. Die Yoga Lehrer Ausbildung bei Openlotus war wunderbar, sie hat mir viele neue Erkenntnisse gebracht, mich Dinge gelehrt, mit denen ich mich vorher noch nie beschäftigt habe, mich an Grenzen...

Definitionen von „Yoga“

Der Begriff  „Yoga" hat sich in den Schriften von vor-tantrischer zu tantrischer Philosophie gewandelt.Ein Vergleich anhand von Übersetzungen vom Sanskrit-Original ins englische durch Hareesh Christopher Wallis … Vor-tantrisch • „Yoga ist der Zustand in dem mental-emotionale Wirbel in der Stille ruhig geworden sind.“ ODER „Yoga ist ein [temporärer] Stillstand von Gedanken und...

Egal welchem Gott du huldigst, in Wahrheit ehrst du das Bewusstsein selbst

Der vorliegende Beitrag führt die Übersetzung des „Tantrāloka“ von Abhinavagupta durch Christopher Hareesh Wallis fort. Dieser Text beinhaltet eine enzyklopädische Übersicht über alle Aspekte des Tantra, verfasst vor etwa tausend Jahren auf dem Höhepunkt der tantrischen Tradition. In diesem Abschnitt erklärt Abhinava die tiefere Bedeutung, die jedem Akt von Anbetung zugrunde liegt und wie...

Die reine Motivation

Diese Lehre adressiert die entscheidende Thematik, warum wir spirituelle Praktiken üben und lädt uns ein, uns unserer (manchmal unbewussten) Motive gewahr zu werden; Beweggründe, die aufgrund unserer Konditionierung auftauchen und die manchmal unsere Praxis sabotieren und ein Erreichen des Ziels verhindern. In diesem Beitrag teilt Christopher Hareesh Wallis eine der wirksamsten Lehren aus der...

Die wahre Geschichte der Chakren

Die sechs wichtigsten Dinge, die Du noch nicht über die Chakren wusstest In den letzten hundert Jahren hat das Konzept der Chakren oder feinstofflichen Energiezentren im Körper, die westliche Vorstellungskraft mehr als jede andere Lehre aus der Yoga-Tradition gepackt. Wie bei den meisten anderen, aus Sanskrit-Quellen stammenden Vorstellungen hat der Westen (abgesehen von einer Handvoll...

Ganesha und Hindernisse

Ganesha und Hindernisse – was haben die miteinander zu tun? Ganesha, der Elefantengott Ganesha ist in der indischen Mythologie sehr beliebt, da er für die Kraft zur Bewältigung von Hindernissen und auch für Erfolg steht. Interessanterweise hilft er jedoch nicht nur dabei, Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Es kann vorkommen, dass er sie ganz absichtlich in unseren Weg platziert. Warum tut er...

Göttinnen im Yoga: SARASWATI – LAKSHMI – KALI

Die 3 Göttinnen, deren Qualitäten den Kreislauf der Schöpfung beschreiben SCHAFFENSKRAFT - SARASWATI Saraswati gilt, wie Brahma, im Kreislauf der Schöpfung für die Phase des Schaffens, Hervorbringen und Ermöglichen. Sie gilt als Göttin der Weisheit und Gelehrsamkeit und steht für Kreativität und Ausdruck. Die schönen Künste wie Musik, Tanz und Literatur werden ihr zugeschrieben. Aus der Urkraft...