Nicole Konrad

 YOGA

FLOW With Me

Retreats

Andalusien 28. Juli – 04. August 2024 (wenige Plätze frei)
Nettetal 6.-9. Sept
Kleinwalsertal
20. – 25. Oktober 2024 (2 Plätze frei)
Wermelskirchen 03. -05. Januar 2025 (ausgebucht)
Nettetal 16.-18. Mai (noch nicht Online – save the date)
Stillachtal 02. -05. Oktober 2025 (ganz neu)

in der Yoga Aktuell

Serie mit mir in der Yoga Aktuell über den Zeitraum von 1 Jahr

Über sechs Ausgaben stelle ich eine Workshop-Asana-Serie vor.
Sechs Ausgaben über die do’s & dont’s in den jeweiligen Asana-Gruppen.
In der Feb/März Ausgabe geht es um Hüftöffner (Teil 1) !

Kommende Ausbildungen

Anusara Immersion
– ab September 24 Start der Immersion-Reihe in Haan

Anusara Teacher Training – Ravensburg
– ab Okt 24 in Ravensburg

NEWS

FOCUS

FOCUS

FOCUS

Vinyasa- und Anusara® Yoga

Yogalehrer Ausbildungen

Hier findest du alle Infos bezüglich der Yogalehrer-Grundausbildungen, sowie der Anusara® Immersions und des Anusara® Teacher Trainings als auch des exklusiven Yogalehrer-Mentorings – für alle, die ihre Unterrichtspraxis verfeinern wollen.
Nicole leitet seit 15 Jahren Ausbildungen und begleitet die Teilnehmenden individuell auf ihrem persönlichen Yogaweg.

Bad Gastein
duinen edmond

RENEW

Zeit für Yoga – Zeit für Natur – Zeit für dich! 

Yoga-

Retreats

Hier findest du alle Infos bezüglich schöner Wochenend-Retreats als auch exklusiver Mehrtages-Events mit Nicole Konrad. Geniesse zum Beispiel Yoga in der schönen Umgebung der österreichischen Alpen oder auch an der weiten und klaren Nordsee-Küste, um Deinen Körper zu vitalisieren und dein Geist zu inspirieren. Die Yoga Retreats sind für alle Yogis offen, die ein wenig Erfahrung mit Yoga haben.
RELAX – RENEW- ENJOY – EMPOWER!

Yoga für jeden Körper 

Mein Yoga-Buch

In diesem reich bebilderten Handbuch findest du:

 

  • Eine detaillierte Erläuterung der wichtigsten Anleitungen und Korrekturen sowohl für Menschen mit weniger flexiblen Körpern –  als auch für fortgeschrittene Yogis!
  • Die Systematisierung der bekanntesten Asanas in fünf Gruppen mit einer genauen Beschreibung der jeweiligen Bewegungsdynamiken.

Beide Ansätze sind neu und unverzichtbar für alle, die Yoga unterrichten. Aber auch jede und jeder Yoga-Praktizierende findet hier wertvolle Tipps, was man alternativ machen kann, wenn bestimmte Übungen und Positionen (noch) nicht möglich sind. Mithilfe der präzisen und detaillierten Fotos wird klar, wie genau die Ausrichtungen und Adjustments funktionieren. Davon profitieren nicht nur die Yoga-Lehrenden, sondern auch die Übenden!

Alles ist Tadasana“ ist der Leitsatz von „Yoga für jeden Körper“. Auf dieses Asana lassen sich alle anderen Haltungen zurückführen, ob es sich nun um Vorbeugen, Rückbeugen, Twists, Hüftöffner oder Armbalancen handelt. Versteht man die Dynamiken der grundsätzlichen Asanas aus diesen Gruppen, versteht man viel besser, wie man in diese Haltungen kommt und wie es sich anfühlt, darin in Achtsamkeit und mit offenem Herzen zu verweilen.

Warum Sanskrit Mantras?

Warum rezitieren wir uralte Mantras aus einer anderen Kultur in einer „toten“ Sprache? Warum zieht mich die Yoga-Philosophie so an? Warum kommt mir vieles so vertraut vor? Ich habe gefühlt schon immer mit Freude Sanskrit Mantras gechantet und lausche gerne Kirtan-Gesängen und -Konzerten. Inzwischen kenne ich viele Mantras, bei den meisten auch die deutschen Übersetzungen; und die Teilnehmer...

Musik und Chakras

Ein 10-Chakra-System in Verbindung mit Musik und Emotionen – aus einem 800 Jahre alten Text Link zum englischen Original Teil 1 von 2: 14.06.2015 Link zum englischen Original Teil 2 von 2: 20.06.2015 © Christopher D. Wallis (Hareesh) In der Tradition des klassischen Tantra entwickelte sich nicht nur ein einziges, sondern mehrere cakra-Systeme (deutsch: Chakra – gesprochen: „Tschackra“ mit kurzem...

Negative Energie – gibt es die?

Mir ist schon häufiger der Begriff „ Negative Energie “ begegnet. Oft auch in Zusammenhang mit Eigenschaften, die manche Menschen angeblich haben. Jemand sei negativ, raube jemand anderem seine Energien … Und dann gibt es noch die Vorstellung, man möge sich auf seinem spirituellen Pfad von solchen Menschen fernhalten, da sie einen in der eigenen Entwicklung aufhalten könnten. Ist das nicht...

Asanas als High-Kick?

Liebe Nicole, das steht in deinem Buch:     „Die unspektakulären Momente im Leben sind, wie auch die Basis-Asanas, alles andere als langweilig“. Das fiel mir dazu ein: Warum suchen die meisten Menschen sowohl im Alltag als auch in Asana-Praxis nach den High-Kicks?   Sind wir abgestumpft und spüren uns nur noch in den höheren Leveln? Abgestumpft heißt vielleicht überlagert. Medien,...

Interview in der YOGA AKTUELL

Du möchtest auch solche Menschen ermutigen, die pfundiger sind als die meisten Yogalehrerinnen. Warum ist es in deinen Augen so wichtig, dass sie zum Yoga kommen? Grundsätzlich finde ich es wichtig, dass ALLE Menschen Zugang zu Yoga bekommen können. Voraussetzung dafür ist, dass es ein passendes Angebot für die ganz speziellen Bedürfnisse gibt und das Angebot den verschiedenen Zielgruppen...

Göttinnen im Yoga: SARASWATI – LAKSHMI – KALI

Die 3 Göttinnen, deren Qualitäten den Kreislauf der Schöpfung beschreiben SCHAFFENSKRAFT - SARASWATI Saraswati gilt, wie Brahma, im Kreislauf der Schöpfung für die Phase des Schaffens, Hervorbringen und Ermöglichen. Sie gilt als Göttin der Weisheit und Gelehrsamkeit und steht für Kreativität und Ausdruck. Die schönen Künste wie Musik, Tanz und Literatur werden ihr zugeschrieben. Aus der Urkraft...

ATHA – Hier und Jetzt – inspiriert vom Yoga Sutra des Patanjali

Das Yoga Sutra des Patanjali beginnend mit Atha. Hier und Jetzt. (Der Text beginnt einleitend mit einer Vorstellung des 8-gliedrigen Pfades und endet mit POESIE - zu Ende lesen!!!) Atha bündelt Alles. Vorstellbares, nicht Vorstellbares, Angst, Freude, Tod, Blumen, Wälder, Tiere, das Universum, Ameise, Mörder, Verdammte, Geliebte, Masse und Freiheit, die Enge, wäre Athaeine Zahl wäre es Gogol...

Das neue Jahr und die „guten Vorsätze“ – TAPAS

2014 – Das neue Jahr ist noch "ganz frisch". Vielleicht hast Du Dir etwas für das Jahr vorgenommen ... Dich mehr zu bewegen, besser zu essen, mehr zu entspannen, Dir mehr Zeit und Auszeiten zu gönnen, einen Traum zu verwirklichen, … Die Silvesternacht ist oft der Startschuss für das neue Vorhaben. Die ersten Tage und Wochen gelingen oft gut, ist man noch euphorisch und voller Zuversicht diesmal...

How to open the shoulders – by Jayendra Hanley

“Opening the Shoulders, the Gateway to the Heart” By Jayendra Hanley, certified Anusara® Yoga teacher The body is an amazing structure. It contains an “invisible matrix” that is conscious and knows when we are in optimal alignment. When our physical bodies are out of alignment, our energy and mood decline, the muscles harden, the breath gets shallow, and it becomes very difficult to connect with...

Was macht Yoga so „anders“ – wirkungsvoll und kraftvoll?

Was macht Yoga so „anders“? Oder: Was Tadasana uns lehren kann Tadasana ist die Basisposition aller Asanas - Ausgangsposition für alle anderen. Warum könnte man meinen, schließlich ist das aufrechte Stehen keine Kunst, sondern scheinbar Alltäglichkeit. Was unterscheidet Tadasana oder Samastiti vom einfachen Stehen oder anders ausgedrückt, was unterscheidet Yoga von jeder anderen Art der Bewegung...